Diese Webseite ist für moderne Browser optimiert.
Bitte besuche sie mit einem anderen Browser.
FM1 toxic.fm Tagblatt Schützengarten
1 Nacht

Erfolgreiche 23. Ausgabe des Honky Tonk Festivals

5'500 Besucher:innen machten die 23. Ausgabe des Honky Tonk Festival St.Gallen zu einem unvergesslichen Musikfest.
39 Künstler:innen und 26 Lokale verwandelten die Stadt St.Gallen in eine grosse Festivallandschaft.
Die nächste Ausgabe findet am Samstag, 27. April 2024 in der Altstadt von St.Gallen statt.

39 Künstler:innen spielten am Samstag, 29. April in 26 St.Galler Lokalen. Rund 5‘500 Besucher:innen strömten durch die Gassen und genossen bei angenehmen Wetterbedingungen die zahlreichen Konzerte. Mit zwei neuen Lokalen – der Hermann Bier - Brauerei und Lokal und dem Club Garage – konnte das Festival erfolgreich erweitert werden. Die hohe Besucher:innenzahl ist für die Veranstaltenden ein tolles Zeichen der Begeisterung von unterschiedlichsten Altersklassen für das Festival.
Zu den Highlights gehörten neben den energiegeladenen Konzerten in den zahlreichen Restaurants, Bars und Clubs auch die sanfteren Konzerte in der Schutzengelkapelle von Paul Palud, HOEHN und Kety Fusco. Ausserdem überraschte das Duo Lev Tigrovich im Øya mit russischem Drama-Pop und Nativ sorgte im Kugl für eine volle Konzerthalle.
Im Talhof zog die Newcomerin Dana das Publikum in ihren Bann und begeisterte mit samtener Stimme und ungefilterten Texten.
An den Afterparties wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Das Festival ging friedlich und ohne Zwischenfälle über die Bühne. Die 24. Ausgabe des Honky Tonk Festivals findet am Samstag, 27. April 2024 in der Altstadt von St.Gallen statt.
Das Programm wird zu Beginn des nächsten Jahres veröffentlicht.
An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Künstler:innen, Wirt:innen, Helfer:innen und Sponsoren/Partner:innen und freuen uns auf nächstes Jahr!
Euer Honky Tonk-Team




BANDBEWERBUNGEN 2024

Bandbewerbungen für das Honky Tonk Festival 2024 werden ab sofort entgegen genommen: zur Bandbewerbung.

HERZLICHEN DANK!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, das Honky Tonk Festival 2023 zu ermöglichen: Brauerei Schützengarten AG (Roger Tanner), FM1/toxic.fm (Peter Weder / Nina Troy), St.Galler Tagblatt (Diana Maletic), Gewerbepolizei St.Gallen (Mirjam Heggli), Raiffeisenbank St.Gallen (Johannes Holdener), Taxi Sprenger AG (Margrit und Hans-Peter Feiss), Verkehrsbetriebe der Stadt St.Gallen (Simon Weiss), Papeterie zum Schiff (Martina Weigelt), allen Partnerlokalen und Helfer:innen vom Honky Tonk Festival.

SOCIAL MEDIA

Besuche uns auf Facebook oder Instagram.

NEWSLETTER

Willst Du informiert bleiben? Trage Dich hier für den Newsletter ein.

VERANSTALTERIN

Gadget abc Events AG, Heiligkreuzstrasse 9, 9008 St.Gallen




Bands

Bandbewerbungen für das Honky Tonk Festival 2024 werden ab sofort entgegen genommen:
zur Bandbewerbung.



Bands
Céline Hales
Pop, Singer-Songwriter
Blumenmarkt
Chamito
Latin Pop, Carribbean Tunes
L’Ultimo Bacio
DJ Gro
Open Format
Garage
DJ Mirkolino
Disco-, Vocal- & Deep House
Øya Bar & Kafé
Kenny's Swiss Side
Irish Punk - Rock Covers
Spitalkeller
Kety Fusco
Alternative Electronic
Schutzengelkapelle
Kevin Staffa
Singer-Songwriter
Geschmackslokal
The Mighty Hambones
Rhythm'n'Blues, Rockabilly
Rock Story
The Miller - An Muilleoir
Irish Folk and Rock
Singer Songwriter
Brüw
The Next Movement
Groove, Funk, Soul
Garage
Valeria Eva
Brazil Music, Samba, Bossa-Nova
Metzgertor
Vie & We
Indie Pop
Brüw
Bands

Bandbewerbungen für das Honky Tonk Festival 2024 werden ab sofort entgegen genommen:zur Bandbewerbung.


Aaron Asteria

Singer-Songwriter

Hermann Bier – Brauerei & Lokal
Lämmlisbrunnenstrasse 18

22.00 Uhr



Aaron Asterias Musik ist einzigartig in unserem Land. Der Schweizer mit englischen Wurzeln vereint seine Leidenschaft für Shakespeare und Horrorfilme in explosiven lyrischen Meisterwerken und verzaubert sein Publikum mit seiner rauchigen Stimme.

Web

Musik

Andy McSean

Pop, Rock, Folk

Einstein Bar
Berneggstrasse 2

20.00 Uhr



Der Singer-Songwriter steht für eingängigen Pop mit Tiefgang. Live erstaunt der Sänger und Gitarrist mit seinen Solo-Auftritten, bei welchen er mit einer Loopstation eine ganze Band auf die Bühne zaubert. Seine markante Stimme, berührende Texte und hymnische Refrains prägen den Sound des aktuellen Albums «Changes And Chances».

Web

Musik

Carmen Cresta

Blues-Rock

Restaurant Brauwerk
Bahnhofstrasse 19

20.00 Uhr



Carmen Cresta ist eine Senkrechtstarterin aus den Bündner Bergen, die den Blues-Rock mit Hip-Hop Elementen aufbricht.

Web

Musik

Céline Hales

Pop, Singer-Songwriter

Blumenmarkt
Marktplatz 25

20.00 Uhr



Eine Singer-Songwriterin, so nahbar, dass man das Gefühl hat, sie schon lange zu kennen. Ihre Songs erzählen vom alltäglichen Leben und das Herz ihres Sounds ist ihre soulige und kraftvolle Stimme, die immer wieder von neuem überrascht. Als hätte man sie eben erst zum ersten Mal gehört.

Web

Musik

Chamito

Latin Pop, Carribbean Tunes

L’Ultimo Bacio
Poststrasse 14

20.00 Uhr



Chamito ist ein Synonym für diesen magischen Realismus, den man in den Strassen von Tijuana bis nach Patagonien einatmen kann. Mit seiner Musik erklärt er zu leben, zu fühlen und von einer bunten Welt zu träumen, als wichtigstes Element des Lebens. Der Sänger Chamito, geboren in Venezuela, hat beschlossen die Kultur seines Landes in einen Koffer zu packen und in Europa zu integrieren. Er setzt mit seiner Musik eine Botschaft musikalischer Traditionen seines Ursprunges. Seine Lieder wiederspiegeln die Emotionen und das Leben von Menschen, die einander so ähnlich sind und dies unabhängig von Sprache, Hautfarbe oder Glauben.

Web

Musik

Dana

Indie Pop

Jugendbeiz Talhof
Unterer Brühl 1

Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof
22.30 Uhr



Einige Stücke sind so intim, so ungefiltert traurig, als seien sie in langen Stunden tiefster Nacht beim Tagebuch schreiben entstanden. Andere Songs wiederum tönen so unbändig lebensfroh wie das laute Lachen ihrer Komponistin. In ihrer Musik umhüllt DANA diese beiden Seiten mit ihrer samtenen Stimme und verschmilzt sie zu einem überaus berührenden Ganzen.

Web

Musik

DJ Gro

Open Format

Garage
Hintere Poststrasse 2

00.00 Uhr



Über lange Zeit hat sich DJ Gro vor allem als Hip Hop DJ oder „Turntablist“ einen Namen gemacht. Vor einigen Jahren hat er sein musikalisches Feld ausgeweitet und bezeichnet sich heute klar als „Open Format DJ“. Mit seinen technischen Fertigkeiten verleiht er deinem Event pure Club-Atmosphäre und lässt die Gäste auch an seinem Handwerk teilhaben

Web

DJ Mirkolino

Disco-, Vocal- & Deep House

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27

00.00 Uhr



„Vocal House“ heisst der von DJ Mirkolino massgeblich mitgeprägte Clubsound, der in der Schweiz zweifelsohne mit ihm assoziiert wird. Wie kein zweiter schafft es der St. Galler immer wieder, kräftige und soulige Frauenstimmen, treibende Beats, Saxophone und Pianos in seine Sets einzubauen und die Tanzenden damit in Extase zu bringen. „Vocal House“ ist ein Musikstil, der sich in den letzten Jahren weg vom Mainstream in die Clubs bewegt hat.

Web

Musik

Gigi

Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42

00.30 Uhr



Was sie geschafft hat - davon träumen viele Rapper*innen in der Schweiz: Herauszustechen aus einer Masse von knapp 100 Artists. Was jetzt passiert ist klar: Die Augen der Szene ruhen auf ihr. Aber das ist kein Problem für die 21-Jährige: «Ich bin gekommen um zu bleiben!». Schaffen will sie das weiterhin mit Musik in ihrer Muttersprache Schweizerdeutsch und einer starken Message: Sie steht sowohl für Selbstliebe wie auch für Verletzlichkeit. Sie ist provokativ und doch nahbar. Sie steht ein für Female Empowerment. Ihr Sound ist modern, ihre Texte rotzig und frech. Sie bringt Battlebars, die schmerzen und Punchlines, die einem zum Schmunzeln bringen.

Web

Musik

Hoehn

Instrumental

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2

22.00 Uhr



Aus tiefster Verbundenheit kreieren die beiden Brüder Samuel und Silvan Kuntz ihre Instrumental-Kompositionen. Dabei sprechen sie ihre ganz eigene musikalische Sprache: Einflüsse aus langjährigem gemeinsamen Songwriting bei der Band Panda Lux verschmelzen mit ihren handwerklichen Fähigkeiten aus dem Studium der Gitarre. Vielschichtige, rhythmische Geflechte reichen klaren Melodien die Hand und punktueller Falsett-Gesang schwebt darüber wie Morgennebel auf der ruhigen See.

Web

Musik

Jessiquoi

Dance, Electronic

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27

22.00 Uhr



Die Tussi, die frische Beats von einem neonfarbenen Essensstand serviert. Jessiquois Live-Set sieht aus und klingt, als gehöre es ins futuristische Shanghai im Jahre 2048. Sie erschafft ihre eigene Klangwelt - mit einer Kombination aus roher, körperlicher Energie und tanzbaren Beats, die mit kühnem Rap und klangvollem Gesang kollidieren.

Web

Musik

John Lyons

Blues-Rock

Al Capone – Bar Lounge
Bohl 1

20.00 Uhr



Blues mit Authentizität und Leidenschaft, groovig und mitreissend!
„Beste Bluesband, die bisher in der Mahogany Hall im Bern aufgetreten ist“ – so qualifizierte Mark Stenzler von „Blueszeppelin“ (RaBe). Diese Band, welche Blues und Bluesrock mit Leidenschaft und der Authentizität rüberbringt, für welche der Bandleader mit seinen amerikanischen Wurzeln garantiert. Der seit 2001 in der Schweiz lebende John Lyons ist in der Heimat des Blues geboren und aufgewachsen. Er verbrachte mehr als 30 Jahre in den Staaten, wo er auf Bühnen von Michigan und Florida bis Chicago gespielt hat.


Web

Musik

Kenny's Swiss Side

Irish Punk-Rock Covers

Spitalkeller
Spitalgasse 10

20.00 Uhr



Seit 10 Jahren reist Kenny's Swiss Side durch die Schweiz, um in Pubs, Jugendfesten oder an Festivals die Leute zum Tanzen und Kopfschütteln zu animieren. Von den Pogues über die Dropkick Murphys bis hin zu vielen anderen Bands aus allen Ländern - sie bringen euch Covers der besten Bands.

Web

Musik

Kety Fusco

Alternative Electronic

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2

23.30 Uhr



Unter Verwendung der Materialien einer klassischen Harfe erzeugt Kety Fusco Klänge und Atmosphären, die ihre Dekonstruktion suggerieren. Sie manipuliert ihren Sound mit elektronischen Pedalen und erforscht immer wieder neue Klangmöglichkeiten.

Web

Musik

Kevin Staffa

Singer-Songwriter

Geschmackslokal
Brühlgasse 30

20.00 Uhr



Der Stadtsanktgaller Kevin Staffa spielt bekannte und weniger bekannte Songs von Elvis, den Beatles, Johnny Cash über Bruce Springsteen bis zu Biffy Clyro und Stone Sour. Alles im akustischen Gewand nur mit Stimme und Gitarre. Songs, die zum Mitsingen animieren oder in Erinnerungen schwelgen lassen.

Web

Musik

Kronov

Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42

22.30 Uhr



Motivation, Ehrgeiz, Positivität, Menschlichkeit und viel Feingefühl, das alles bringt Kronov in seiner Musik zum Ausdruck. Für ihn ist es ganz wichtig, dass er seine Texte selbst schreibt, um dadurch seine eigene Lebensansicht authentisch zu erzählen. Kronov besticht als Rapper nicht nur mit seinen tiefgründigen Texten, sondern begeistert auch mit seiner grossen, klangvollen Bassstimme.

Web

Musik

Laralba

Irish Folk

The Irish Pub Brühltor
Brühlgasse

20.00 Uhr



Im Fokus der Tessiner Band Laralba stehen traditionelle irische und keltische Lieder; das Repertoire wird abgerundet durch Neuinterpretationen bekannter folk-pop Songs. Die Arrangements werden in einem semi-akustischen und modernen Stil präsentiert, mit grossem Respekt vor den Quellen.

Web

Musik

Lev Tigrovich

Drama-Pop

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27

20.00 Uhr



Sie wollten mal eine Synthie-Oper über die Achtziger vor dem Fall des Eisernen Vorhangs schreiben. Doch dann kam die Pandemie und das Stück wurde nie aufgeführt. Die Musik ist geblieben. Ein Hybrid aus retro, zeitlos und modern, und eine stilistische Bandbreite von Disco Krachern, Pathos-Balladen und rumpligen Ohrwürmern. Musikalischer Balsam für die geschundene osteuropäische Seele.

Web

Musik

Love 4 Sale

Pop, Rock

Torpedo Bar
Katharinengasse 22

20.00 Uhr



Das abwechslungsreiche Repertoire beinhaltet eine Auswahl an bekannten Songs der letzten 40 Jahre aus den Kategorien Rock, Pop und Funk. Von Bon Jovi über U2 und Prince bis hin zu aktuellen Hits der Gegenwart. Love4Sale überzeugt mit mitreissender, professioneller Livemusik. Die ungebremste Spielfreude der Band lässt jeden Anlass zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

Web

Musik

Makoto

Electronic

Jugendbeiz Talhof
Unterer Brühl 1

Spezial Eintritt: CHF 10.-
Zugang nur zum Talhof
00.00 Uhr



Das Elektronik-Kollektiv aus St.Gallen sorgt für heisse Tanzflächen.

Web

Musik

Mo Klé

Singer-Songwriter

Hermann Bier – Brauerei & Lokal
Lämmlisbrunnenstrasse 18

20.00 Uhr



In seiner Musik skizziert er die Gegensätze unserer Welt und wie absurd diese oft erscheinen. Mit einem verflixt guten Gespür für schöne Songs und seinem unprätentiös virtuosen Gitarrenspiel bringt Mo Klé eine Intensität und Präsenz auf die Bühne, die unseren wirren Zeiten völlig angemessen sind.

Web

Musik

Nativ

Hip-Hop, Rap

KUGL Kultur am Gleis
Güterbahnhofstrasse 2b

23.15 Uhr



Ein Schritt zurück und zwei Schritte vorwärts: Mit über einer Million Streams auf seinem neuesten Album und einer einzigartigen, mit Energie geladenen Liveshow an fast jedem relevanten Schweizer Festival, bei der die Crowd kaum noch vor die Bühne passt, beweist NATIV 2023 einmal mehr, dass er zurecht dort ist, wo er hingehört: an der Spitze der Schweizer Musiklandschaft. Nativ ist das Vorzeigetalent der Schweizer Rapszene.

Web

Musik

OG Florin

Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42

20.45 Uhr



Kunterbunt und pechschwarz, Regen und Sonnenschein. Irgendwie alles aber irgendwie auch nichts. Geschichten, welche alle, die ein offenes Ohr und ein offenes Herz haben, hören können. Getragen von akustischen und elektronischen Klängen geht OG Florin mit euch auf eine Reise. Eine Reise durch den Wald, durch die Stadt oder durch deinen Kopf.

Web

Musik

On The Rocks!

Pop, Rock Covers

Bierfalken
Spisergasse 9a

20.00 Uhr



On The Rocks! Cool Drinks, Hot Music. Ganz ihrer musikalischen Tradition entsprechend lassen die sechs Herren die Hymnen des Rock und Blues auferstehen. Und das schon seit mehr als 16 Jahren. Spielfreude pur und alles handgemacht. Mit viel Charme und Witz taucht die Band ins musikalische Meer und holt die Perlen der Musikgeschichte an die Oberfläche. Werde Ohrenzeuge von Songs mit Kultcharakter, von Herzen und aus dem Bauch. On The Rocks rocks!

Web

Musik

Paradigman

Techno

Jugendbeiz Talhof
Unterer Brühl 1

Spezial Eintritt: CHF 10.-
Zugang nur zum Talhof
21.00 Uhr



In ParadigMan’s Texten geht es viel um die Abgründe, aber auch um die schönen Seiten unseres Daseins. Er zeigt zugleich Chancen und Missstände auf, sagt was endlich gesagt werden muss und verleiht den meist ernsten Themen doch noch eine Prise Humor und Sarkasmus. Es ist mehr als ein wenig Klima Aktivismus in einigen Songs niedergeschrieben, es ist eine Lebenseinstellung, eine Philosophie und ein Aufschrei an jeden einzelnen Menschen, unsere Verantwortungen dieser Welt gegenüber wahrzunehmen.

Web

Musik

Paul Palud

Singer-Songwriter

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2

20.30 Uhr



Paul Palud drückt gelegentlich Tasten, Mal mehr Mal weniger, zupft und schrammelt über Saiten und murmelt und jauchzt darüber seine Texte. Er sitzt oft daheim vor dem Mikrofon, in seinem selbstgebastelten Kasten (nennt es Studio), in der Natur, oder in Cafés, kritzelt in sein Notizbuch und tüftelt an Melodien herum, die ihm gelegentlich durch den Kopf schwirren. Seine Musik bewegt sich momentan Richtung Chanson, ist aber nicht in irgendeinem Genre Zuhause. Lyrik ist für ihn genauso wichtig, wie die Musik. Der Mix zwischen Wortspiel und Interlude, das ist Paul Palud.

Web

Musik

Private Blend

Pop-Rock

Zur Werkstatt
Marktplatz 11

20.00 Uhr



Pure Lebensfreude und geladene Heiterkeit bringen uns Menschen zusammen, genau wie der einzigartige Sound von PRIVATE BLEND. Die allgegenwärtige Hochstimmung einer bebenden Menge machen sich die 6 Vollblut-Musiker zu Eigen, wenn PRIVATE BLEND die Bühne betritt und dem Publikum sämtliche Sorgen stiehlt. Die Mission, das Kredo, der Befehl: «Escape, be happy, feel alive”.

Web

Musik

Rapture Boy

Hip Hop, Rap

KUGL Kultur am Gleis
Güterbahnhofstrasse 2b

21.30 Uhr



Der gebürtige Süd-Afrikaner mit Wohnsitz in der Schweiz weiss seine internationale Musikalität und Ausstrahlung durchaus einzusetzen. Er steht für eine hungrige Rap-Generation, welche sich wieder nach Werten in der Gesellschaft sehnt. Weit weg von Kommerzialisierung und Selbstdarstellung – Stay humble, create your way, help others. Das zeigt sich nicht nur in seinen Texten, sondern auch in Begegnungen mit ihm und seiner Anhängerschaft. Rapture Boy ist deshalb einzigartig, weil er den Zeitgeist trifft, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Sobald er jedoch das Mic ergreift, driftet er in Welten ab, welche kaum zu fassen sind - ob freestyle oder Texte. Das geht tief rein. Bis ins Herz. Und lässt dabei Mäuler offenstehen.

Web

Musik

Raymon

Pop, Rock Covers

Stars and Stripes
Oberer Graben 27

20.00 Uhr



Mit einer energiegeladenen Show begeistert die Partyband an Hochzeiten und Firmenfeiern in der ganzen Schweiz. Wie ein guter DJ feuern Roy, Mischa und Tobi Song um Song ohne Spielpausen ab und bringen so Clubstimmung auf die Tanzfläche. Die Zwillinge Roy und Mischa spielen und singen seit 25 Jahren zusammen und seit 2015 ist Tobias der Mann für die tiefen Töne. Mit über 20 Jahren Erfahrung auf der Bühne treiben ihre Grooves das Publikum zum Tanzen an.

Web

Musik

Reggie’s Doo

Soul, Funk

Picante
Augustinergasse 25
(Zutritt ab 20 Jahren)

20.00 Uhr



Reggie sagt gerne er sei der legitime Sohn von James Brown und Aretha Franklin – wenn er singt, weiss man nicht, ob es wirklich nur ein Spass war. Reggies grosses Talent liegt darin, das Publikum mit seiner einzigartigen Bühnenpräsenz innerhalb von Sekunden zu elektrisieren. Seine warme, kräftige Stimme verfügt über eine ausgeprägte Dynamik mit feinsten Nuancen. Sweet Soul Music, welche garantiert in die Beine fährt!

Web

Musik

Rough

Rock

Tibits
Bahnhofplatz

20.00 Uhr



Gitarre, Bass, Drums – die klassische Besetzung für rauen Rock – eben ROUGH, rau wie unbehandeltes Gestein aus dem Alpstein.
Keine Weichmacher oder Füllmittel wie computergenerierte Sounds oder Loops – ROUGH-Rock ist handgemacht. Die drei Jungs von ROUGH, selber eingefleischte Rockfans, sind mit den ungeschminkten Sounds früher klassischer Rockbands wie Free, The Yardbirds, Deep Purple oder Bad Company gross geworden.


Web

Musik

Royal Flush

Rock'n'Roll, Rockabilly

Restaurant Marktplatz
Neugasse 2

20.00 Uhr



Die 4 Musiker – alle aus der Region Solothurn – lassen mit frechen Riffs und reissenden Beats ihrer unkomplizierter Art freien Lauf – Hauptsache Bühne, Strom und ein Publikum das sich noch um den Rock’n’Roll zu verstehen weiss. Das macht einen geselligen Abend zu einem unvergesslichen Desaster voller hot and wild rockabilly.

Web

Musik

The Larry Woodley Band

Soul, Funk

Splügeneck
St. Georgenstrasse 4

20.00 Uhr



Larry Woodley stammt ursprünglich aus Boston, wo der Soulkünstler als Strassenmusiker in U-Bahnstationen seine Musikkarriere begonnen hat. Er singt über die Liebe, seine Kindheit, Solidarität der Menschen untereinander und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise nach Massachusetts. Seine Musik ist fetzig und vermittelt positive Energie.

Web

Musik

The Mighty Hambones

Rhythm'n'Blues, Jump Blues

Rock Story
Augustinergasse 26

(Zutritt ab 20 Jahren)
20.00 Uhr



2010 spielten Hanspeter Ruosch - Piano, Pat Madison - Kontrabass/ Saxophon sowie Pistolero Pepe am Schlagzeug ein Festival in klassischer Triobesetzung. Spontan sprang Pat Péray auf die Bühne, schnappte eine herumstehende Gitarre und begleitete die drei Musiker. Die Besetzung mit diesen vier Musikern schlug an diesem Abend ein wie eine Bombe und man beschloss fortan, mit diesem Quartett eine neue Band zu gründen. Die MIGHTY HAMBONES waren geboren. Das ursprüngliche Trio orientierte sich sehr stark an Musiklegenden wie Jerry Lee Lewis, Ray Charles, Fats Domino oder Tiny Bradshaw. Man wollte jedoch ein eigenständiges Programm auf die Beine stellen das sich vom Trio unterscheidet. Das Programm der Hambones, beinhaltet vermehrt „traditionelle Rhythm'n’ Blues / Jump Blues Stücke“ der anfangs Fünfziger Jahre. Schwarze Künstler sollten fortan die Band sehr stark beeinflussen. So hört man klar Einflüsse von Louis Jordan oder Amos Milburn bis Bo Diddley.

Web

Musik

The Miller - An Muilleoir

Irish Folk and Rock
Singer-Songwriter

Brüw
Torstrasse 25

22.00 Uhr



The Miller - An Muilleoir steht für authentischen Irish Folk und Rebel Songs aus Chur. Aufgelockert wird das Programm von einer Prise Alternative und Grunge. Stimmgewaltig sorgt er für feinste Pubatmosphäre von Basel über die Ostschweiz bis ins Bündnerland. So raise your glasses and sing along!

Web

Musik

The Next Movement

Groove, Funk, Soul

Garage
Hintere Poststrasse 2

21.00 Uhr



Das helvetische Groove-Trio verschmilzt gekonnt die Einflüsse von Prince, D’Angelo, Miles Davis und Jimi Hendrix zu ihrem eigenen frischen Sound und brillieren Live mit diversen selten gesehenen Doppelfunktionen wie Drums / Lead Vocal und Bass / Synth. Groove, hohe Musikalität und Good Vibes!

Web

Musik

Two and the Sun

Indie Pop

Blumenmarkt
Oberer Graben 3

22.00 Uhr



Ein Two & The Sun Konzert heisst ankommen, durchatmen, tanzen, loslassen. Es ist rar, dass eine Indie-Band die Zuschauer so nah an sich ran lässt - ihre Konzerte gleichen vielmehr einem Besuch in ihrem eigenen Wohnzimmer. Es werden Geschichten erzählt, da wird gelacht, über Ängste und Freuden geredet und die Liebe gefeiert. Und natürlich viel Musik gemacht, von zwei Multiinstrumentalisten, die gemeinsam mindestens nach doppelt so vielen klingen.

Web

Musik

Valeria Eva

Brazil Music, Samba, Bossa-Nova

Metzgertor
Metzgergasse 31

(Zutritt ab 25 Jahren)
20.00 Uhr



Valeria Eva verfügt über eine eindrucksvolle Stimme und bezaubert mit ihrer, Charme, charakterisierenden, einfühlsamen Interpretationen der Kompositionen das Publikum. Darüber hinaus engagiert sie sich mit viel Energie die brasilianische Musik-Kultur in die ganze Welt hinaus zu tragen. Mit eigenen Kompositionen fasziniert sie das Publikum mit ihren musikalischen und künstlerischen Begabungen. Ihren Erfolgen zum Trotz bewahrt sie ihre Bescheidenheit und natürliche Authentizität. Für einen unvergesslichen Abend ist Valeria Eva sicher die stimmungs-Trägerin Brasiliens. die ebenfalls aus Brasilien stammt und den Rhythmus im Blut hat.

Web

Musik

Vie & We

Indie Pop

Brüw
Torstrasse 25

20.00 Uhr



Die knallige Fusion von Retro und Moderne. Die St. Galler Indie-Pop Band VIE & WE ist weder alt noch neu und verbindet Geschehenes mit eigenen, modernen Ansätzen. Dicke Synth-Wellen laden zum Tanzen ein, Gezupftes zum Nachdenken, Geschlagenes zum Mitfühlen. Ob langsam oder schnell, VIE & WE verbreitet Nostalgie auf eine neue Art, die jedes Gemüt höher schlagen lässt. Willkommen in VIE & WEs greller Post-Wave-Pop Welt.

Web

Musik

Du kannst die Karte verschieben, um alles zu sehen.
Klick auf die Sterne, um Informationen über die Lokale zu erhalten,
klicke nochmals auf den Stern, um die Infos wieder zu verbergen.
Focacceria
Metzgergasse 22






Karte
Klosterbistro
Klosterhof 6e






Karte
Le Fumoir
Hinterlauben 2






Karte
Zur Werkstatt
Marktplatz 11






Karte
Baracca
Teufenerstrasse 2






Karte
Restaurant Brauwerk
Bahnhofstrasse 19






Karte
Al Capone - Bar Lounge
Bohl 1






Karte
Brüw
Torstrasse 25






Karte
Einstein Bar
Berneggstrasse 2






Karte
El Miguel
Haldenstrasse 1






Karte
The Irish Pub Brühltor
Brühlgasse 11






Karte
Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42






Karte
KUGL Kultur am Gleis
Güterbahnhofstrasse 2b






Karte
ØYA Bar & Kafé
Schwertgasse 27






Karte
Picante Bar
Augustinergasse 25


(Zutritt ab 20 Jahren)





Karte
Bierfalken
Spisergasse 9a






Karte
Rest. Marktplatz
Neugasse 2






Karte
Metzgertor
Metzgergasse 31


(Zutritt ab 25 Jahren)





Karte
Rock Story
Augustinergasse 26


(Zutritt ab 20 Jahren)





Karte
Spitalkeller
Spitalgasse 10






Karte
Splügeneck
St.Georgenstr. 4





Karte
Stars and Stripes
Oberer Graben 27






Karte
Talhof Jugendbeiz
Torstrasse 14


Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof





Karte
Torpedo Bar
Katharinengasse 22






Karte
Blumenmarkt
Marktplatz 25





Karte
Birreria
Brühlgasse 45






Karte
Grabenhalle
Unterer Graben






Karte
L’Ultimo Bacio
Poststrasse 14






Karte
Schutzengelkapelle
Klosterhof 2






Karte
tibits
Bahnhofplatz 1a






Karte
Geschmackslokal
Brühlgasse 30






Karte
Garage
Hintere Poststrasse 2






Karte
Hermann Bier –
Brauerei & Lokal
Lämmlisbrunnenstrasse 18






Karte
Lokale

Al Capone - Bar Lounge

Bohl 1

John Lyons

Karte

Bierfalken

Spisergasse 9a

On The Rocks!

Karte

Blumenmarkt

Marktplatz 25

Céline Hales

Two and the Sun

Karte

Rest. Brauwerk

Bahnhofstrasse 19

Carmen Cresta

Karte

Brüw

Torstrasse 25

Vie & We

The Miller - An Muilleoir

Karte

Einstein Bar

Berneggstrasse 2

Andy McSean

Karte

Garage

Hintere Poststrasse 2

The Next Movement

DJ Gro

Karte

Geschmackslokal

Brühlgasse 30

Kevin Staffa

Karte

Hermann Bier – Brauerei & Lokal

Lämmlisbrunnenstrasse 18

Mo Klé

Aaron Asteria

Karte

The Irish Pub Brühltor

Brühlgasse 11

Laralba

Karte

Jugendkulturraum Flon

Davidstrasse 42

OG Florin

Kronov

Gigi

Karte

KUGL Kultur am Gleis

Güterbahnhofstrasse 2b

Rapture Boy

Nativ

Karte

Rest. Marktplatz

Neugasse 2

Royal Flush

Karte

Metzgertor

Metzgergasse 31

(Zutritt ab 25 Jahren)

Valeria Eva

Karte

ØYA Bar & Kafé

Schwertgasse 27

Lev Tigrovich

Jessiquoi

DJ Mirkolino

Karte

Picante Bar

Augustinergasse 25

(Zutritt ab 20 Jahren)

Reggies Doo

Karte

Rock Story

Augustinergasse 26

(Zutritt ab 20 Jahren)

The Mighty Hambones

Karte

Schutzengelkapelle

Klosterhof 2

Paul Palud

Hoehn

Kety Fusco

Karte

Spitalkeller

Spitalgasse 10

Kenny's Swiss Side

Karte

Splügeneck

St.Georgenstr. 4

The Larry Woodley Band

Karte

Stars and Stripes

Oberer Graben 27

Raymon

Karte

Torpedo Bar

Katharinengasse 22

Love 4 Sale

Karte

Talhof Jugendbeiz

Torstrasse 14

Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof

Paradigman

Dana

Makoto

Karte

tibits

Bahnhofplatz 1a

Rough

Karte

L’Ultimo Bacio

Poststrasse 14

Chamito

Karte

Zur Werkstatt

Marktplatz 11

Private Blend

Karte

Honky Tonk 2015
Gadget abc Events AG
Heiligkreuzstrasse 9
9008 St.Gallen
Switzerland

T +41 58 225 85 00
kontakt@honky-tonk.ch


Impressum
Rough
Rock

tibits
Bahnhofplatz 1a
20.00 Uhr

Gitarre, Bass, Drums – die klassische Besetzung für rauen Rock – eben ROUGH, rau wie unbehandeltes Gestein aus dem Alpstein.
Keine Weichmacher oder Füllmittel wie computergenerierte Sounds oder Loops – ROUGH-Rock ist handgemacht. Die drei Jungs von ROUGH, selber eingefleischte Rockfans, sind mit den ungeschminkten Sounds früher klassischer Rockbands wie Free, The Yardbirds, Deep Purple oder Bad Company gross geworden.

Carmen Cresta
Blues-Rock

Restaurant Brauwerk
Bahnhofstrasse 19
20.00 Uhr

Carmen Cresta ist eine Senkrechtstarterin aus den Bündner Bergen, die den Blues-Rock mit Hip-Hop Elementen aufbricht.

Chamito
Latin Pop, Carribbean Tunes

L’Ultimo Bacio
Poststrasse 14
20.00 Uhr

Chamito ist ein Synonym für diesen magischen Realismus, den man in den Strassen von Tijuana bis nach Patagonien einatmen kann. Mit seiner Musik erklärt er zu leben, zu fühlen und von einer bunten Welt zu träumen, als wichtigstes Element des Lebens. Der Sänger Chamito, geboren in Venezuela, hat beschlossen die Kultur seines Landes in einen Koffer zu packen und in Europa zu integrieren. Er setzt mit seiner Musik eine Botschaft musikalischer Traditionen seines Ursprunges. Seine Lieder wiederspiegeln die Emotionen und das Leben von Menschen, die einander so ähnlich sind und dies unabhängig von Sprache, Hautfarbe oder Glauben.

Nativ
Hip-Hop, Rap

Kugl Kultur am Gleis
Güterbahnhofstrasse 2b
23.15 Uhr

Ein Schritt zurück und zwei Schritte vorwärts: Mit über einer Million Streams auf seinem neuesten Album und einer einzigartigen, mit Energie geladenen Liveshow an fast jedem relevanten Schweizer Festival, bei der die Crowd kaum noch vor die Bühne passt, beweist NATIV 2023 einmal mehr, dass er zurecht dort ist, wo er hingehört: an der Spitze der Schweizer Musiklandschaft. Nativ ist das Vorzeigetalent der Schweizer Rapszene.

Céline Hales
Pop, Singer-Songwriter

Blumenmarkt
Marktplatz 25
20.00 Uhr

Eine Singer-Songwriterin, so nahbar, dass man das Gefühl hat, sie schon lange zu kennen. Ihre Songs erzählen vom alltäglichen Leben und das Herz ihres Sounds ist ihre soulige und kraftvolle Stimme, die immer wieder von neuem überrascht. Als hätte man sie eben erst zum ersten Mal gehört.

Two and the Sun
Indie Pop

Blumenmarkt
Oberer Graben 3
22.00 Uhr

Ein Two & The Sun Konzert heisst ankommen, durchatmen, tanzen, loslassen. Es ist rar, dass eine Indie-Band die Zuschauer so nah an sich ran lässt - ihre Konzerte gleichen vielmehr einem Besuch in ihrem eigenen Wohnzimmer. Es werden Geschichten erzählt, da wird gelacht, über Ängste und Freuden geredet und die Liebe gefeiert. Und natürlich viel Musik gemacht, von zwei Multiinstrumentalisten, die gemeinsam mindestens nach doppelt so vielen klingen.

Royal Flush
Rock'n'Roll, Rockabilly

Restaurant Marktplatz
Neugasse 2
20.00 Uhr

Die 4 Musiker – alle aus der Region Solothurn – lassen mit frechen Riffs und reissenden Beats ihrer unkomplizierter Art freien Lauf – Hauptsache Bühne, Strom und ein Publikum das sich noch um den Rock’n’Roll zu verstehen weiss. Das macht einen geselligen Abend zu einem unvergesslichen Desaster voller hot and wild rockabilly.

The Mighty Hambones
Rhythm'n'Blues, Jump Blues

Rock Story
Augustinergasse 26
(Zutritt ab 20 Jahren)
20.00 Uhr

2010 spielten Hanspeter Ruosch - Piano, Pat Madison - Kontrabass/ Saxophon sowie Pistolero Pepe am Schlagzeug ein Festival in klassischer Triobesetzung. Spontan sprang Pat Péray auf die Bühne, schnappte eine herumstehende Gitarre und begleitete die drei Musiker. Die Besetzung mit diesen vier Musikern schlug an diesem Abend ein wie eine Bombe und man beschloss fortan, mit diesem Quartett eine neue Band zu gründen. Die MIGHTY HAMBONES waren geboren. Das ursprüngliche Trio orientierte sich sehr stark an Musiklegenden wie Jerry Lee Lewis, Ray Charles, Fats Domino oder Tiny Bradshaw. Man wollte jedoch ein eigenständiges Programm auf die Beine stellen das sich vom Trio unterscheidet. Das Programm der Hambones, beinhaltet vermehrt „traditionelle Rhythm'n’ Blues / Jump Blues Stücke“ der anfangs Fünfziger Jahre. Schwarze Künstler sollten fortan die Band sehr stark beeinflussen. So hört man klar Einflüsse von Louis Jordan oder Amos Milburn bis Bo Diddley.

Reggie’s Doo
Soul, Funk

Picante
Augustinergasse 25

(Zutritt ab 20 Jahren)
20.00 Uhr

Reggie sagt gerne er sei der legitime Sohn von James Brown und Aretha Franklin – wenn er singt, weiss man nicht, ob es wirklich nur ein Spass war. Reggies grosses Talent liegt darin, das Publikum mit seiner einzigartigen Bühnenpräsenz innerhalb von Sekunden zu elektrisieren. Seine warme, kräftige Stimme verfügt über eine ausgeprägte Dynamik mit feinsten Nuancen. Sweet Soul Music, welche garantiert in die Beine fährt!

Valeria Eva
Brazil Music, Samba, Bossa-Nova

Metzgertor
Metzgergasse 31

(Zutritt ab 25 Jahren)
20.00 Uhr

Valeria Eva verfügt über eine eindrucksvolle Stimme und bezaubert mit ihrer, Charme, charakterisierenden, einfühlsamen Interpretationen der Kompositionen das Publikum. Darüber hinaus engagiert sie sich mit viel Energie die brasilianische Musik-Kultur in die ganze Welt hinaus zu tragen. Mit eigenen Kompositionen fasziniert sie das Publikum mit ihren musikalischen und künstlerischen Begabungen. Ihren Erfolgen zum Trotz bewahrt sie ihre Bescheidenheit und natürliche Authentizität. Für einen unvergesslichen Abend ist Valeria Eva sicher die stimmungs-Trägerin Brasiliens. die ebenfalls aus Brasilien stammt und den Rhythmus im Blut hat.

The Miller - An Muilleoir
Irish Folk and Rock
Singer-Songwriter

Brüw
Torstrasse 25
22.00 Uhr

The Miller - An Muilleoir steht für authentischen Irish Folk und Rebel Songs aus Chur. Aufgelockert wird das Programm von einer Prise Alternative und Grunge. Stimmgewaltig sorgt er für feinste Pubatmosphäre von Basel über die Ostschweiz bis ins Bündnerland. So raise your glasses and sing along!

Vie & We
Indie Pop

Brüw
Torstrasse 25
20.00 Uhr

Die knallige Fusion von Retro und Moderne. Die St. Galler Indie-Pop Band VIE & WE ist weder alt noch neu und verbindet Geschehenes mit eigenen, modernen Ansätzen. Dicke Synth-Wellen laden zum Tanzen ein, Gezupftes zum Nachdenken, Geschlagenes zum Mitfühlen. Ob langsam oder schnell, VIE & WE verbreitet Nostalgie auf eine neue Art, die jedes Gemüt höher schlagen lässt. Willkommen in VIE & WEs greller Post-Wave-Pop Welt.

Dana
Indie Pop

Talhof Jugendbeiz
Torstrasse 14
Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof

22.30 Uhr

Einige Stücke sind so intim, so ungefiltert traurig, als seien sie in langen Stunden tiefster Nacht beim Tagebuch schreiben entstanden. Andere Songs wiederum tönen so unbändig lebensfroh wie das laute Lachen ihrer Komponistin. In ihrer Musik umhüllt DANA diese beiden Seiten mit ihrer samtenen Stimme und verschmilzt sie zu einem überaus berührenden Ganzen.

Makoto
Electronic

Talhof Jugendbeiz
Torstrasse 14

Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof

00.00 Uhr

Das Elektronik-Kollektiv aus St.Gallen sorgt für heisse Tanzflächen.

John Lyons
Blues-Rock

Al Capone – Bar Lounge
Bohl 1
20.00 Uhr

Blues mit Authentizität und Leidenschaft, groovig und mitreissend!
„Beste Bluesband, die bisher in der Mahogany Hall im Bern aufgetreten ist“ – so qualifizierte Mark Stenzler von „Blueszeppelin“ (RaBe). Diese Band, welche Blues und Bluesrock mit Leidenschaft und der Authentizität rüberbringt, für welche der Bandleader mit seinen amerikanischen Wurzeln garantiert. Der seit 2001 in der Schweiz lebende John Lyons ist in der Heimat des Blues geboren und aufgewachsen. Er verbrachte mehr als 30 Jahre in den Staaten, wo er auf Bühnen von Michigan und Florida bis Chicago gespielt hat.

Kevin Staffa
Singer-Songwriter

Geschmackslokal
Brühlgasse 30
20.00 Uhr

Der Stadtsanktgaller Kevin Staffa spielt bekannte und weniger bekannte Songs von Elvis, den Beatles, Johnny Cash über Bruce Springsteen bis zu Biffy Clyro und Stone Sour. Alles im akustischen Gewand nur mit Stimme und Gitarre. Songs, die zum Mitsingen animieren oder in Erinnerungen schwelgen lassen.

On The Rocks!
Pop, Rock Covers

Bierfalken
Spisergasse 9a
20.00 Uhr

On The Rocks! Cool Drinks, Hot Music. Ganz ihrer musikalischen Tradition entsprechend lassen die sechs Herren die Hymnen des Rock und Blues auferstehen. Und das schon seit mehr als 16 Jahren. Spielfreude pur und alles handgemacht. Mit viel Charme und Witz taucht die Band ins musikalische Meer und holt die Perlen der Musikgeschichte an die Oberfläche. Werde Ohrenzeuge von Songs mit Kultcharakter, von Herzen und aus dem Bauch. On The Rocks rocks!

Private Blend
Pop-Rock

Zur Werkstatt
Marktplatz 11
20.00 Uhr

Pure Lebensfreude und geladene Heiterkeit bringen uns Menschen zusammen, genau wie der einzigartige Sound von PRIVATE BLEND. Die allgegenwärtige Hochstimmung einer bebenden Menge machen sich die 6 Vollblut-Musiker zu Eigen, wenn PRIVATE BLEND die Bühne betritt und dem Publikum sämtliche Sorgen stiehlt. Die Mission, das Kredo, der Befehl: «Escape, be happy, feel alive”.

Raymon
Pop, Rock Covers

Stars and Stripes
Oberer Graben 27
20.00 Uhr

Mit einer energiegeladenen Show begeistert die Partyband an Hochzeiten und Firmenfeiern in der ganzen Schweiz. Wie ein guter DJ feuern Roy, Mischa und Tobi Song um Song ohne Spielpausen ab und bringen so Clubstimmung auf die Tanzfläche. Die Zwillinge Roy und Mischa spielen und singen seit 25 Jahren zusammen und seit 2015 ist Tobias der Mann für die tiefen Töne. Mit über 20 Jahren Erfahrung auf der Bühne treiben ihre Grooves das Publikum zum Tanzen an.

The Larry Woodley Band
Soul, Funk

Splügeneck
St. Georgenstrasse 4
20.00 Uhr

Larry Woodley stammt ursprünglich aus Boston, wo der Soulkünstler als Strassenmusiker in U-Bahnstationen seine Musikkarriere begonnen hat. Er singt über die Liebe, seine Kindheit, Solidarität der Menschen untereinander und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise nach Massachusetts. Seine Musik ist fetzig und vermittelt positive Energie.

Andy McSean
Pop, Rock, Folk

Einstein Bar
Berneggstrasse 2
20.00 Uhr

Der Singer-Songwriter steht für eingängigen Pop mit Tiefgang. Live erstaunt der Sänger und Gitarrist mit seinen Solo-Auftritten, bei welchen er mit einer Loopstation eine ganze Band auf die Bühne zaubert. Seine markante Stimme, berührende Texte und hymnische Refrains prägen den Sound des aktuellen Albums «Changes And Chances».

Lev Tigrovich
Drama-Pop

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27
20.00 Uhr

Sie wollten mal eine Synthie-Oper über die Achtziger vor dem Fall des Eisernen Vorhangs schreiben. Doch dann kam die Pandemie und das Stück wurde nie aufgeführt. Die Musik ist geblieben. Ein Hybrid aus retro, zeitlos und modern, und eine stilistische Bandbreite von Disco Krachern, Pathos-Balladen und rumpligen Ohrwürmern. Musikalischer Balsam für die geschundene osteuropäische Seele.

Jessiquoi
Dance, Electronic

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27
22.00 Uhr

Die Tussi, die frische Beats von einem neonfarbenen Essensstand serviert. Jessiquois Live-Set sieht aus und klingt, als gehöre es ins futuristische Shanghai im Jahre 2048. Sie erschafft ihre eigene Klangwelt - mit einer Kombination aus roher, körperlicher Energie und tanzbaren Beats, die mit kühnem Rap und klangvollem Gesang kollidieren.

Love 4 Sale
Pop, Rock

Torpedo Bar
Katharinengasse 22
20.00 Uhr

Das abwechslungsreiche Repertoire beinhaltet eine Auswahl an bekannten Songs der letzten 40 Jahre aus den Kategorien Rock, Pop und Funk. Von Bon Jovi über U2 und Prince bis hin zu aktuellen Hits der Gegenwart. Love4Sale überzeugt mit mitreissender, professioneller Livemusik. Die ungebremste Spielfreude der Band lässt jeden Anlass zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

DJ Mirkolino
Disco-, Vocal- & Deep House

Øya Bar & Kafé
Schwertgasse 27
00.00 Uhr

„Vocal House“ heisst der von DJ Mirkolino massgeblich mitgeprägte Clubsound, der in der Schweiz zweifelsohne mit ihm assoziiert wird. Wie kein zweiter schafft es der St. Galler immer wieder, kräftige und soulige Frauenstimmen, treibende Beats, Saxophone und Pianos in seine Sets einzubauen und die Tanzenden damit in Extase zu bringen. „Vocal House“ ist ein Musikstil, der sich in den letzten Jahren weg vom Mainstream in die Clubs bewegt hat.

Paul Palud
Singer-Songwriter

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2
20.30 Uhr

Paul Palud drückt gelegentlich Tasten, Mal mehr Mal weniger, zupft und schrammelt über Saiten und murmelt und jauchzt darüber seine Texte. Er sitzt oft daheim vor dem Mikrofon, in seinem selbstgebastelten Kasten (nennt es Studio), in der Natur, oder in Cafés, kritzelt in sein Notizbuch und tüftelt an Melodien herum, die ihm gelegentlich durch den Kopf schwirren. Seine Musik bewegt sich momentan Richtung Chanson, ist aber nicht in irgendeinem Genre Zuhause. Lyrik ist für ihn genauso wichtig, wie die Musik. Der Mix zwischen Wortspiel und Interlude, das ist Paul Palud.

OG Florin
Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42
20.45 Uhr

Kunterbunt und pechschwarz, Regen und Sonnenschein. Irgendwie alles aber irgendwie auch nichts. Geschichten, welche alle, die ein offenes Ohr und ein offenes Herz haben, hören können. Getragen von akustischen und elektronischen Klängen geht OG Florin mit euch auf eine Reise. Eine Reise durch den Wald, durch die Stadt oder durch deinen Kopf.

Kronov
Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42
22.30 Uhr

Motivation, Ehrgeiz, Positivität, Menschlichkeit und viel Feingefühl, das alles bringt Kronov in seiner Musik zum Ausdruck. Für ihn ist es ganz wichtig, dass er seine Texte selbst schreibt, um dadurch seine eigene Lebensansicht authentisch zu erzählen. Kronov besticht als Rapper nicht nur mit seinen tiefgründigen Texten, sondern begeistert auch mit seiner grossen, klangvollen Bassstimme.

Gigi
Hip-Hop, Rap

Jugendkulturraum Flon
Davidstrasse 42
00.30 Uhr

Was sie geschafft hat - davon träumen viele Rapper*innen in der Schweiz: Herauszustechen aus einer Masse von knapp 100 Artists. Was jetzt passiert ist klar: Die Augen der Szene ruhen auf ihr. Aber das ist kein Problem für die 21-Jährige: «Ich bin gekommen um zu bleiben!». Schaffen will sie das weiterhin mit Musik in ihrer Muttersprache Schweizerdeutsch und einer starken Message: Sie steht sowohl für Selbstliebe wie auch für Verletzlichkeit. Sie ist provokativ und doch nahbar. Sie steht ein für Female Empowerment. Ihr Sound ist modern, ihre Texte rotzig und frech. Sie bringt Battlebars, die schmerzen und Punchlines, die einem zum Schmunzeln bringen.

Hoehn
Instrumental

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2
22.00 Uhr

Aus tiefster Verbundenheit kreieren die beiden Brüder Samuel und Silvan Kuntz ihre Instrumental-Kompositionen. Dabei sprechen sie ihre ganz eigene musikalische Sprache: Einflüsse aus langjährigem gemeinsamen Songwriting bei der Band Panda Lux verschmelzen mit ihren handwerklichen Fähigkeiten aus dem Studium der Gitarre. Vielschichtige, rhythmische Geflechte reichen klaren Melodien die Hand und punktueller Falsett-Gesang schwebt darüber wie Morgennebel auf der ruhigen See.

Rapture Boy
Hip-Pop, Rap

Kugl Kultur am Gleis
Güterbahnhofstrasse 2b
21.30 Uhr

Der gebürtige Süd-Afrikaner mit Wohnsitz in der Schweiz weiss seine internationale Musikalität und Ausstrahlung durchaus einzusetzen. Er steht für eine hungrige Rap-Generation, welche sich wieder nach Werten in der Gesellschaft sehnt. Weit weg von Kommerzialisierung und Selbstdarstellung – Stay humble, create your way, help others. Das zeigt sich nicht nur in seinen Texten, sondern auch in Begegnungen mit ihm und seiner Anhängerschaft. Rapture Boy ist deshalb einzigartig, weil er den Zeitgeist trifft, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Sobald er jedoch das Mic ergreift, driftet er in Welten ab, welche kaum zu fassen sind - ob freestyle oder Texte. Das geht tief rein. Bis ins Herz. Und lässt dabei Mäuler offenstehen.

Kenny's Swiss Side
Irish Punk-Rock Covers

Spitalkeller
Spitalgasse 10
20.00 Uhr

Seit 10 Jahren reist Kenny's Swiss Side durch die Schweiz, um in Pubs, Jugendfesten oder an Festivals die Leute zum Tanzen und Kopfschütteln zu animieren. Von den Pogues über die Dropkick Murphys bis hin zu vielen anderen Bands aus allen Ländern - sie bringen euch Covers der besten Bands.

Laralba
Irish Folk

The Irish Pub Brühltor
Brühlgasse 11
20.00 Uhr

Im Fokus der Tessiner Band Laralba stehen traditionelle irische und keltische Lieder; das Repertoire wird abgerundet durch Neuinterpretationen bekannter folk-pop Songs. Die Arrangements werden in einem semi-akustischen und modernen Stil präsentiert, mit grossem Respekt vor den Quellen.

Paradigman
Techno

Talhof Jugendbeiz
Torstrasse 14
Spezial Eintritt: CHF 10.–
Zugang nur zum Talhof

21.00 Uhr

In ParadigMan’s Texten geht es viel um die Abgründe, aber auch um die schönen Seiten unseres Daseins. Er zeigt zugleich Chancen und Missstände auf, sagt was endlich gesagt werden muss und verleiht den meist ernsten Themen doch noch eine Prise Humor und Sarkasmus. Es ist mehr als ein wenig Klima Aktivismus in einigen Songs niedergeschrieben, es ist eine Lebenseinstellung, eine Philosophie und ein Aufschrei an jeden einzelnen Menschen, unsere Verantwortungen dieser Welt gegenüber wahrzunehmen.

Kety Fusco
Alternative Electronic

Schutzengelkapelle
Klosterhof 2
23.30 Uhr

Unter Verwendung der Materialien einer klassischen Harfe erzeugt Kety Fusco Klänge und Atmosphären, die ihre Dekonstruktion suggerieren. Sie manipuliert ihren Sound mit elektronischen Pedalen und erforscht immer wieder neue Klangmöglichkeiten.

The Next Movement
Groove, Funk, Soul

Garage
Hintere Poststrasse 2
21.00 Uhr

Das helvetische Groove-Trio verschmilzt gekonnt die Einflüsse von Prince, D’Angelo, Miles Davis und Jimi Hendrix zu ihrem eigenen frischen Sound und brillieren Live mit diversen selten gesehenen Doppelfunktionen wie Drums / Lead Vocal und Bass / Synth. Groove, hohe Musikalität und Good Vibes!

DJ Gro
Open Format

Garage
Hintere Poststrasse 2
00.00 Uhr

Über lange Zeit hat sich DJ Gro vor allem als Hip Hop DJ oder „Turntablist“ einen Namen gemacht. Vor einigen Jahren hat er sein musikalisches Feld ausgeweitet und bezeichnet sich heute klar als „Open Format DJ“. Mit seinen technischen Fertigkeiten verleiht er deinem Event pure Club-Atmosphäre und lässt die Gäste auch an seinem Handwerk teilhaben

Web
Mo Klé
Singer-Songwriter

Hermann Bier - Brauerei & Lokal
Lämmlisbrunnenstrasse 18
20.00 Uhr

In seiner Musik skizziert er die Gegensätze unserer Welt und wie absurd diese oft erscheinen. Mit einem verflixt guten Gespür für schöne Songs und seinem unprätentiös virtuosen Gitarrenspiel bringt Mo Klé eine Intensität und Präsenz auf die Bühne, die unseren wirren Zeiten völlig angemessen sind.

Aaron Asteria
Singer-Songwriter

Hermann Bier - Brauerei & Lokal
Lämmlisbrunnenstrasse 18
22.00 Uhr

Aaron Asterias Musik ist einzigartig in unserem Land. Der Schweizer mit englischen Wurzeln vereint seine Leidenschaft für Shakespeare und Horrorfilme in explosiven lyrischen Meisterwerken und verzaubert sein Publikum mit seiner rauchigen Stimme.

Prince Jelleh
Pop

Klosterbistro
Klosterhof 6e
20.00 Uhr

Hinter dem Namen steht der 28-jährige Winterthurer Lukas Fuchs, seine Musik ist egozentrisch, will überall mitreden und legt seine oder zumindest eine andere Sicht der Dinge dar. Prince Jelleh gibt sich nicht damit zufrieden wie es ist, weiss aber auch nicht wo er hinwill. Vorerst sagt er was er denkt und man hört gerne zu. Musikalisch deckt Prince Jelleh eine unübliche Breite ab, die folkigen Singer-Songwriter Lieder baut er bis zu grossen Rocksongs aus.

Bright
Pop, Rock

Baracca
Teufenerstrasse 2
20.00 Uhr

Bright - eine Band voller Liebesgeständnisse für optimistische Melancholie. Seit 20 Jahren packen die 5 Ostschweizer mit viel Herz und Liebe ihre Gefühle in die Musik und bringen zum Ausdruck, was vielen auf der Zunge liegt. Sei es in Englisch oder Mundart, stets regen die Songs zum Nachdenken und Geniessen an. Die Pop/Rocksongs betten sich gemütlich in die Gehörgänge ein, klopfen im Takt an den Trommelfellen, nur um es kurze Zeit später zart zu streicheln.